Bei Nutzung dieser Website akzeptierst du die Verwendung von Cookies, damit doktorwhatson.tv deine Anmeldedaten abspeichern, dir einen sicheren Zugriff auf die Website und die bestmögliche Benutzererfahrung gewährleisten kann, und du in der Lage bist, die Seiten der Website in den sozialen Medien zu teilen. Mehr erfahren.

OK

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Artikel 1. Allgemeines und Definition des Services

Willkommen zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Services Doktorwhatson.tv (nachstehend als „Service“ bezeichnet), der die Website https://www.doktorwhatson.tv/ (nachstehend als „Website“ bezeichnet) umfasst.

Verantwortlich für die Erstellung, die Entwicklung und den Betrieb der Website und der Anwendung ist das Unternehmen Alchimie GmbH, Berliner Allee 59 - 40212 Düsseldorf, Deutschland, Handelsregisternummer HRB28137 (nachstehend als „Anbieter“ bezeichnet).

Die Website wird gemeinsam vom Anbieter und dem Unternehmen Doktor Whatson TV, (nachstehend als „Mitherausgeber“ bezeichnet) herausgegeben.

Der verantwortliche Herausgeber der Website ist Régis Werle. 

Der Service umfasst einen Dienst, mit dem auf Videoinhalte zugegriffen werden kann. Dabei handelt es sich um Videos On-Demand/auf Abruf und/oder Kanäle (nachstehend als „Programme“ bezeichnet). Einige dieser Programme sowie kurze Auszüge daraus können kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Bei dem angebotenen Service handelt es sich um ein kostenpflichtiges Abonnement. Je nach gewählter Abonnementvariante (wie in Artikel 5.2 beschrieben) fällt die Zahlung wöchentlich, monatlich oder jährlich an. Der Service bietet dem Nutzer die Möglichkeit, je nach Art des Abonnements und dem mit dem Internet verbundenen Gerät, das die Nutzung eines OTT-Dienstes ermöglicht, komplett oder teilweise auf die angebotenen Inhalte zuzugreifen. Der Zugriff auf die Video-Streaming-Angebote und/oder die rund um die Uhr verfügbaren On-Demand-Videos (nachstehend als „Service“ bezeichnet) erfolgt über das Internet mithilfe eines Smartphones, das die Wiedergabe von Streaming-Videos ermöglicht, oder eines Tablets, PCs oder eines Smart-TVs.

Als Nutzer wird eine Person bezeichnet, die kostenlos oder gegen eine Gebühr über die Website oder die Anwendung ganz oder teilweise auf den Service zugreift (nachstehend als der/die „Nutzer“ bezeichnet).

Der Nutzer weiß, dass er im Rahmen des Services nur dann auf die Website und die Anwendung zugreifen kann, wenn er die vorliegenden AGB sowie die Geschäftsbedingungen möglicher Partner bzw. Dritter vorbehaltlos akzeptiert. Sofern keine anderslautende schriftliche Genehmigung des Anbieters vorliegt, dürfen die Website, die Anwendung und der Service nur im privaten Rahmen verwendet werden. Jegliche Nutzung außerhalb dieses Rahmens ist ausdrücklich verboten.


Artikel 2. Zugang, Verfügbarkeit des Services

2.1. Der Zugang zum Service unterliegt (zum größten Teil) einer Zahlung gemäß Artikel 3.2.

Die Einzelheiten der Angebote, wie etwa der Preis und die Zahlungsbedingungen, werden entweder auf der Startseite des Services oder über ein anderes Kommunikationsmittel des Anbieters mitgeteilt und ergänzen die vorliegenden AGB.

Technische Anforderungen:

Um den Service nutzen zu können, benötigt der Nutzer eine Breitband-Internetverbindung sowie ein kompatibles Endgerät (siehe unten). Der Zugang zum Service ist mit folgenden Geräten möglich:

- einem persönlichen Computer, der über einen kompatiblen Webbrowser und eines der folgenden Betriebssysteme verfügt: Windows, Mac OS, Linux :

Mit Windows kompatible Webbrowser : Edge v79 und höher, Firefox v38 und höher, Chrome v38 und höher, Opera v25 und höher.

Mit MAC OS kompatible Browser: Safari v10 und höher, Chrome v38 und höher.

- einem Tablet mit iOS oder Android (mit Ausnahme des Kindle Fire) über den nativen Webbrowser;

- einem Mobiltelefon mit iOS oder Android, das das Streaming der Videowiedergabe über einen kompatiblen Browser ermöglicht :

 Mit iOS kompatible Browser: Safari und höher, Chrome 38 und höher.

 Mit Android kompatible Browser: Opera Mobile v62 und höher, Android Browser v91 und höher, Chrome v91 und höher, Firefox v89 und höher, UC Browser 12.12 und höher, Samsung Internet v4 und höher.

Die Videoinhalte können mit folgenden Geräten wiedergegeben werden:

- Streaming-Media-Adapter (HDMI) wie Chromecast, die mit Cast Receiver v2 kompatibel sind;

- TV-Geräte mit Box Android TV, Chromecast, die mit Cast Receiver v2 und AirPlay kompatibel sind.

Die Nutzer werden gebeten, die Kompatibilität ihres Geräts vor der Nutzung des Services zu überprüfen. Daher kann der Anbieter nicht für Folgen verantwortlich gemacht werden, die sich aus der Nichteinhaltung dieser Bedingungen durch den Nutzer ergeben. Diesbezüglich werden die Nutzer darauf hingewiesen, dass ihnen der Preis des Services im Falle selbstverschuldeter Fehler in Rechnung gestellt wird. Dies gilt auch, wenn ihr Endgerät nicht mit dem Service kompatibel ist. Der Anbieter garantiert die Bereitstellung des Services. Dennoch kann der Anbieter nicht für Verzögerungen oder Übertragungsfehler aufgrund von Netzwerkstörungen verantwortlich gemacht werden. Insbesondere kann der Anbieter den Nutzern keine Zusagen im Hinblick auf Empfangszeiten oder die ordnungsgemäße Übermittlung von Produkten über elektronische Netzwerke machen.

2.2. Die Services stehen den Nutzern rund um die Uhr zur Verfügung, außer im Falle einer technischen Wartung durch den Anbieter und/oder zwischengeschalteten Beteiligten, bei Störungen der Telekommunikationsnetze und im Falle höherer Gewalt.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Inhalte des Services nach eigenem Ermessen weiterzuentwickeln.

Die über den Service zugänglichen Inhalte sind je nach Land, in dem der Nutzer den Service abonniert hat, unterschiedlich (d.h. das Land seines Wohnsitzes). Eine Liste der Inhalte befindet sich unter der Registerkarte MENÜ oder in den entsprechenden Abschnitten der unterschiedlichen Themenbereiche.


Artikel 3. Abonnement für den Service

3.1 Der Nutzer kann über den Browser seines kompatiblen Gerätes über die Website www.doktorwhatson.tv nach der Eingabe seiner Zugangsdaten auf den Service zugreifen.

3.2 Bei erstmaliger Nutzung des Services wird der nicht abonnierte Nutzer darum gebeten, den Service zu abonnieren. Zu diesem Zweck benötigt der Benutzer auf seinem kompatiblen Endgerät zunächst eine Zahlungsmethode:

- entweder ein Angebot eines Mobilfunk- oder Internetanbieters (ISP), bei dem die Zahlung von Diensten Dritter auf der Rechnung des Mobilfunkbetreibers oder des ISP verrechnet wird;

- oder eine Kreditkarte;

- oder ein PayPal-Konto.

3.3 Sobald diese Bedingungen erfüllt sind, kann der Nutzer den Service auf eine oder mehrere der folgenden Arten abonnieren (abhängig von der Verfügbarkeit innerhalb des Services):

- Zahlung per Mobilfunkrechnung: Der Service wird gemäß den Geschäftsbedingungen der Mobilfunkbetreiber abonniert. Der Preis wird mit der Mobilfunkrechnung des Nutzers verrechnet.

- Zahlung per Internetrechnung: Der Service wird gemäß den Geschäftsbedingungen der Internetdienstanbieter (ISP) abonniert. Der Preis wird mit der ISP-Rechnung des Nutzers verrechnet.

- Zahlung per Kreditkarte oder Lastschrift: Der Service wird entsprechend der genannten Bedingungen abonniert und der Preis direkt vom Bankkonto des Nutzers abgebucht.

- Zahlung per PayPal: Der Service wird gemäß den Geschäftsbedingungen des Zahlungsdienstes PayPal abonniert. Der Tarif wird von dem PayPal-Konto des Benutzers abgebucht. Die auf diese Weise geleisteten Zahlungen unterliegen den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Anbieter (Mobilfunkanbieter, ISP, Banken usw.), denen die Nutzer unter Anwendung der oben genannten Bedingungen zugestimmt haben.

3.4 Der Nutzer wird aufgefordert, ein Konto zu erstellen, indem er eine gültige E-Mail-Adresse angibt, ein Passwort auswählt und sein Profil vervollständigt. Alternativ kann er sich über sein Facebook- oder Google-Profil anmelden. Im letzteren Fall werden die von dem betreffenden sozialen Netzwerk registrierten grundlegenden Informationen des Nutzers an den Anbieter zur Authentifizierung innerhalb des Services übermittelt.

3.5 Gemäß Artikel L221-13 des französischen Verbraucherschutzgesetzes ist für den Abschluss des Service-Abonnements eine Bestätigungsnachricht nötig, die der Anbieter per E-Mail an die Adresse des Nutzers schickt, die dieser als Kennung angegeben hat. Der Nutzer verpflichtet sich, dem Anbieter eine private und gültige E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen. Andernfalls kann der Anbieter nicht für die fehlende Bereitstellung der Auftragsbestätigung verantwortlich gemacht werden. Diese Benachrichtigung enthält die Informationen von Artikel L121-17 des französischen Verbrauchergesetzes sowie die vorliegenden AGB.

3.6 Sobald das Abonnement für den Service bestätigt und der bestätigte Nutzer identifiziert wurde, kann dieser auf den Service zugreifen. Solange der Anbieter diese Möglichkeit bereitstellt, kann der Nutzer mit dem gleichen Konto mit mehreren unterschiedlichen Endgeräten auf den Service zugreifen. Über ein einziges Benutzerkonto kann jedoch maximal mit zwei Anmeldungen gleichzeitig auf den Service zugegriffen werden.

3.7 Der Zugang zum Service ist Erwachsenen vorbehalten. Minderjährige haben das Recht, den Service zu nutzen, sofern sie im Vorfeld die Erlaubnis ihrer Eltern (oder einer erziehungsberechtigten Person) dafür erhalten haben. Als Erziehungsberechtigten obliegt es den Eltern, die Nutzung des Services durch ihr Kind/ihre Kinder zu überwachen. Jegliche Nutzung des Services durch einen Minderjährigen bedeutet, dass dieser die Erlaubnis dafür erhalten hat. Der Anbieter behält sich jederzeit das Recht vor, einen entsprechenden Nachweis einzufordern.


Artikel 4. Preis

Der Preis für das Abonnement des Services ist in Euro inklusive aller Steuern angegeben.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, den Abonnementpreis zu ändern. Jede Preiserhöhung bedarf jedoch einer Benachrichtigung und der ausdrücklichen Zustimmung des Abonnenten. Lehnt ein Nutzer, der den Service vor der Preisänderung abonniert hat, den Änderungsvorschlag ab, so muss er sein Abonnement zum Ende des laufenden Monats kündigen. Für neue Nutzer, die den Service abonnieren, gilt der neue Preis.

Es sei daran erinnert, dass die Verbindungs- und Kommunikationskosten (Internet) im Zusammenhang mit der Nutzung des Services nicht vom Anbieter übernommen und vom Nutzer allein getragen werden.


Artikel 5. Zahlungsmittel

Die Zahlung des Preises für den Service erfolgt ausschließlich in Form eines Lastschriftverfahrens mit den in Artikel 3.3 genannten Möglichkeiten. Je nach Fall kann eine derartige Abbuchung auf Rechnung des Mobilfunkanbieters oder auf Rechnung des Internetdienstanbieters (ISP) erfolgen.

Die in Artikel 3.3 genannten Zahlungsvorgänge gelten auf Grundlage der zwischen dem Nutzer und seinem Zahlungsanbieter (Mobilfunkbetreiber, ISP, PayPal, Kreditkarte) vereinbarten Geschäftsbedingungen. In diesem Zusammenhang werden die Nutzer des Services gebeten, sich mit den entsprechenden Geschäftsbedingungen vertraut zu machen.


Artikel 6. Dauer, Widerruf, Verlängerung

6.1 Das gebührenpflichtige Abonnement des Anbieters bietet einen unbegrenzten Zugang zum Service für einen festgelegten Zeitraum, der stillschweigend verlängert wird.

Der Anbieter kann unter Umständen kostenlose Testphasen anbieten (z.B.: die erste Woche kostenlos). Diese Sonderangebote gelten einmalig beim erstmaligen Abschluss eines Abonnements. Geht bis zum Ende der Testphase keine Kündigung ein, wird das Abonnement entsprechend den Bestimmungen von Artikel 7 automatisch zum im Angebot festgelegten Preis verlängert.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen über die Berechtigung des Nutzers zu einer solchen kostenlosen Testphase zu entscheiden bzw. ihre Dauer zu verkürzen, um jeglichen Missbrauch des kostenlosen Angebots zu verhindern. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die kostenlose Testphase zu widerrufen und ein Konto zu sperren, wenn er der Ansicht ist, dass der Nutzer nicht dazu berechtigt ist. Familienmitglieder, die bereits Nutzer des Services sind (oder dies in jüngster Zeit waren), haben kein Anrecht auf das Angebot. Der Anbieter kann Informationen wie die Geräte-ID, die Zahlungsmethode oder die E-Mail-Adresse eines bestehenden oder kürzlich aufgelösten Kontos nutzen, um die Anspruchsberechtigung für ein solches Angebot zu bestimmen. Im Falle einer Kombination mit anderen Angeboten können Einschränkungen gelten.

6.2 Sofern der Nutzer das Abonnement nicht entsprechend den Bedingungen von Artikel 7 kündigt, wird das Service-Abonnement und/oder zusätzliche Optionen stillschweigend für die Dauer des ursprünglich abonnierten Zeitraums verlängert. Sofern in der kommerziellen Mitteilung nicht anders angegeben und sofern das Abonnement nicht gemäß Artikel 7 gekündigt wird, wird jede Testphase des Services in ein Abonnement zum im Angebot angegebenen Preis umgewandelt.

6.3 Gemäß §356 BGB haben Sie grundsätzlich das Recht, den mit uns im Fernabsatz für den Dienst abgeschlossen Vertrag innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, dies ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Die Ausübung des Widerrufsrechts führt dazu, dass Sie nichts zu bezahlen haben bzw. eine erfolgte Zahlung an Sie zurückzuerstatten ist.

Bei dieser Bestellung handelt es sich um nicht auf einem körperlichen Datenträger befindliche Inhalte. Mit der Bestätigung ihrer Bestellung stimmen Sie nach § 356 Abs. 5 BGB ausdrücklich zu, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und bestätigen, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Wenn Sie Ihr Widerrufsrecht während der Widerrufsfrist ausüben möchten, teilen Sie uns dies bitte folgendermaßen mit: (i) mit hilfe des hier erhältlichen Formulars oder (ii) indem Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden: [email protected]

Wenn Sie Anspruch auf eine Rückerstattung haben, erstatten wir Ihnen den Betrag innerhalb von vierzehn Tagen nach Ihrer Stornierung mit derselben Zahlungsmethode zurück, die Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben.

 

Artikel 7. Kündigung des Services

Um das Abonnement zu kündigen, muss der Nutzer die im Folgenden beschriebene Vorgehensweise befolgen.

7.1 Im Allgemeinen kann der Nutzer sein Service-Abonnement jederzeit direkt in dem Bereich „Mein Konto“ (oder so ähnlich lautend) innerhalb des Menüs „Einstellungen“ des Services verwalten und kündigen. Alternativ kann er die folgende Seite aufrufen: https://www.doktorwhatson.tv/FR/unsubscribe

7.2 Ja nach ausgewählter Zahlungsart kann der Nutzer sein Abonnement darüber hinaus mittels der im Folgenden beschriebenen Vorgehensweisen beenden:

- Im Falle der Zahlung per Mobilfunkrechnung: Die Kündigung des Abonnements ist jederzeit über die Rubrik „Meine Käufe“ (oder so ähnlich lautend) möglich. Diese befindet sich üblicherweise im Kundenbereich, der vom Mobilfunkbetreiber zur Verfügung gestellt wird.

- Im Falle der Zahlung per Internetrechnung: Die Kündigung des Abonnements ist jederzeit über die Rubrik „Meine Käufe“ (oder so ähnlich lautend) möglich. Diese befindet sich üblicherweise im Kundenbereich, der vom ISP zur Verfügung gestellt wird.

- Im Falle der Zahlung per Kreditkarte oder Lastschrift: Die Kündigung des Abonnements ist jederzeit gemäß den vom Bankinstitut festgelegten Bedingungen möglich.

- Im Falle der Zahlung mittels PayPal: Die Kündigung des Abonnements ist jederzeit gemäß den Geschäftsbedingungen des Zahlungsdienstes PayPal möglich.

7.3 Die Kündigung des Service-Abonnements muss vor dem letzten Tag des aktuellen Zeitraums erfolgen. Die Kündigung wird am Ende des aktuellen Zeitraums wirksam. Der Nutzer kann bis zum Wirksamwerden der Kündigung auf den Service zugreifen. In diesem Zusammenhang ist keine teilweise Erstattung des Preises für den Service möglich.


Artikel 8. Personenbezogene Daten und Cookies

8.1 Registrierung und Datenerhebung

Bei Registrierung/ Abonnierung des Services werden die folgenden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert:

Zur Nutzung des Services erstellt der Nutzer ein Konto. Hierfür gibt er eine gültige Emailadresse ein und vergibt selber ein Passwort. Weitere Daten wie der Name sind freiwillige Angaben und für die Erstellung des Nutzerkontos nicht nötig.

Um den Service zu abonnieren, ist es notwendig, dass der Nutzer eine Bezahlart auswählt und seine Bezahldaten gemäß der von ihm ausgewählten Bezahlart eingibt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten dienen ausschließlich zur Vertragserfüllung, zur ordnungsgemäßen Erbringung der Dienstleistung, zu Abrechnungszwecken sowie zum Nachweis des Vertragsabschlusses. Darüber hinaus werden die Daten für keinen anderen Zweck weiterverarbeitet.

Sofern für die Erbringung der von Alchimie geschuldeten vertraglichen Leistungen oder zu Abrechnungszwecken die Dienste eines Dritten erforderlich sind, ist Alchimie im Rahmen der gültigen gesetzlichen Bestimmungen berechtigt und verpflichtet, Daten im zur Vertragserfüllung und Abrechnung erforderlichen Umfang im Sinne der Auftragsdatenverarbeitung an den betreffenden Dienstleister zu übertragen.

Die Dienstleister von Alchimie haben sich ebenfalls auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Ihre persönlichen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet werden, unbedingt nötig ist und wie es die anwendbaren rechtlichen Vorschriften hinsichtlich der Mindestspeicherdauer verlangen.

8.2 Rechte des Nutzers

Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten sowie deren Herkunft, Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung. Des Weiteren haben Sie das Anrecht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung der Daten kollidiert. Sie haben zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie auf Einschränkung der Datenverarbeitung. Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Bei Fragen zum Datenschutz hinsichtlich der Alchimie Dienste können Sie sich jederzeit an unser Datenschutzteam und unseren Datenschutzbeauftragten unter [email protected] wenden. Zudem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

8.3. Datenerfassung auf unserer Website

8.3.1 Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

8.3.2 Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

8.3.3 Zahlungsabwicklung

Zur Zahlungsabwicklung verwenden wir die Dienste von PayPal. Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal. L-2449 Luxembourg („PayPal“) weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt. Hierbei handelte es sich regelmäßig um Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten um Auftrag verarbeitet werden sollen. Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

8.3.4 Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

8.3.5 Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


8.4. Analyse Tools und Werbung

8.4.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. IP Anonymisierung Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Browser Plugin Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Widerspruch gegen Datenerfassung Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

8.4.2. Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

8.4.3. Google AdSense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ('Google'). Google AdSense verwendet sog. 'Cookies', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Artikel 9. Verpflichtung und Haftung des Benutzers

9.1 Der Anbieter kann im Falle der Nichterfüllung oder mangelhaften Erfüllung der vorliegenden AGB durch den Nutzer, eines durch Handlungen Dritter herbeigeführten, unvorhersehbaren und unvermeidbaren Ereignisses oder von höherer Gewalt (gemäß Artikel 1218 des französischen Zivilgesetzbuches) nicht haftbar gemacht werden. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für den Fall einer falschen Angabe durch einen Nutzer.

9.2 Der Nutzer erklärt, dass er die Merkmale und Einschränkungen der Mobilfunknetze und des Internets zur Kenntnis genommen hat. Er erkennt Folgendes an:

- Die Datenübertragungen über Mobilfunk- und Festnetze sind nur bedingt technisch zuverlässig. Die Daten werden über unterschiedliche Netzwerke übertragen, deren Kapazitäten und Merkmale stark voneinander abweichen und zu bestimmten Tageszeiten überlastet oder nicht verfügbar sein können.

- Die Geräte des Nutzers, mit denen er eine Verbindung zum Service herstellt und diesen nutzt, unterliegen seiner alleinigen Verantwortung. Folglich haftet der Anbieter nicht für Schäden, die an seinen Geräten oder an Dritten im Zusammenhang mit der Nutzung des Services oder einer unbefugten Nutzung des Endgeräts durch einen Dritten entstehen können.

9.3 Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen freizustellen, die durch eines oder mehrere der oben genannten Ereignisse verursacht werden.

9.4 Die Nutzer sind allein verantwortlich für die Informationen, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Services übermittelt werden, und verpflichten sich dazu, dem Anbieter gegenüber wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

9.5 Jeder Nutzer, der auf den Service zugreift, erklärt sich damit einverstanden, dass Folgendes untersagt ist:

- Inhalte und/oder Fernsehprogramme des Services oder andere Bestandteile des Services zu kopieren, endgültig abzuspeichern, zu verkaufen, zu übertragen, Kopien davon zu übertragen, anzubieten, bereitzustellen, zu vermieten oder zu verschenken.

- Bilder, Ton, Sound, Grafiken, Animationen oder andere Bestandteile des Services und dessen Inhalte zu veröffentlichen (im Internet oder anderswo) oder weiterzuvertreiben.

- Irgendeinen Bestandteil der Fernsehprogramme, des Services oder seiner Inhalte öffentlich vorzuführen.

- Die Datenbanken des Anbieters auf irgendeine Weise zu beeinträchtigen.

- Mit betrügerischen Absichten auf die vom Anbieter betriebenen Computersysteme zuzugreifen und zu nutzen.

Die Nutzer werden darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Verstoß gegen diese Bestimmungen zivil- und strafrechtlich verfolgt werden kann. Bei Verstoß gegen die vorliegenden AGB übernimmt der Anbieter keinerlei Verantwortung für die Nutzung des Services und/oder seiner Inhalte.


Artikel 10. Geistiges Eigentum

10.1 Der gesamte Service und insbesondere alle vom Anbieter bereitgestellten Inhalte sind durch französische und internationale Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt. Dem Nutzer ist es untersagt, die geistigen Eigentumsrechte des Anbieters hinsichtlich des Services, der Fernsehprogramme oder der bereitgestellten Inhalte zu verletzen. Er verpflichtet sich daher insbesondere dazu, diese weder direkt noch indirekt an Dritte weiterzugeben, sie in keiner Weise zu verändern und ihre Integrität oder Sicherheit in keiner Weise zu gefährden. Im Falle eines Verstoßes können rechtliche Schritte gegen den Nutzer eingeleitet werden.

10.2 Unabhängig von dem verwendeten Verfahren ist ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Anbieters jede vollständige oder teilweise Darstellung der Website, der Anwendung, des Services und/oder der ihrer Bestandteile untersagt und wird als Fälschung angesehen, die durch die Artikel L. 335-2 und ff. des französischen Gesetzes zum Schutze des geistigen Eigentums bestraft wird.

10.3 Jegliche künstliche Nutzung des Services mithilfe automatisierter Prozesse wie Roboter oder Skripte oder durch andere Verfahren ist strengstens verboten.

10.4 Für alle im Rahmen des Services bereitgestellten Inhalte wurde eine Lizenz der rechtmäßigen Eigentümer zugunsten des Anbieters erteilt, der diese Inhalte daher rechtmäßig verwenden und anbieten darf.


Artikel 11. Kündigung

In folgenden Fällen behält sich der Anbieter das Recht vor, den Vertrag zur Nutzung des Services von Rechts wegen und ohne sonstige Formalitäten zu kündigen oder auszusetzen, ohne dass der Nutzer einen Anspruch auf Rückzahlung oder Entschädigung erheben kann:

·    bei Verstoß gegen eine der Bestimmungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen;

·    bei Nichtbezahlung oder unvollständigen Zahlung des Abonnement-Preises durch den Nutzer.


Artikel 12. Kundenkontakt, Reklamation und Schlichtung

12.1 Kontaktdaten für Kunden:

Per E-Mail : [email protected]

12.2 Reklamation

Jede Reklamation und/oder Anfechtung des Benutzers gegenüber dem Service muss schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg (an die in Artikel 12.1 genannten Adressen) beim Anbieter eingehen.

Der Anbieter ist nicht dazu verpflichtet, auf Anfragen zu reagieren, die ihm auf andere Weise übermittelt werden (per E-Mail an unpassende Adressen, SMS, soziale Netzwerke usw.). Jede Anfrage muss Folgendes beinhalten:

- den Namen des betreffenden Services und die von seinem Betreiber zugewiesene Rechnungsadresse;

- den Betreff der Anfrage sowie die betroffenen Geräte und verwendeten Browser;

- die vollständigen Kontaktdaten (Name, Vorname, Postanschrift) des Nutzers;

- Informationen über den Nutzer, z.B. seine Login-ID (Benutzername) sowie alle in Artikel 3.4 genannten Informationen;

- Datum und Uhrzeit der Bestellung;

- die verwendete Zahlungsmethode.


Artikel 13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt dem französischen Recht. Nach dem Scheitern von Schlichtungsversuchen werden Streitigkeiten im Hinblick auf die Gültigkeit, Auslegung oder Erfüllung dieses Vertrags den Gerichten von Paris vorgelegt.